Delsterner Turnverein

 

1883 e.V.

Delstern unterliegt Post SV

Leider konnte der TV Delstern das Spiel gegen die Mannschaft Post SV Hagen nicht für sich entscheiden.
Schon nach den ersten 10 Minuten war abzusehen, das der TV Delstern seine spielerische Leistung nicht voll abrufen konnte.
Zur Halbzeit lagen wir mit 20:12 Toren im Rückstand.

Im weiteren Spielverlauf kamen wir bis auf 3 Tore an unseren Gegner heran.
Danach konnte diese Leistungssteigerung leider nicht gehalten werden und das Endergebnis hieß 32 : 23 für Post SV Hagen.

Gute Mannschaftsleistung reichte nicht gegen den Tabellenführer

Mit 12 Spielern waren erfreulich viele Teilnehmer der 2. Mannschaft dabei. Erstmals durften wir auch wieder Oliver Vogt und Carsten Caspari bei uns begrüßen. Trotz des großen Kaders und vieler Wechsel schafften wir es nicht, Schwelm unter Druck zu setzen. Mit einer starken Abwehrleistung konnte der Gegner seinen Vorsprung zur Halbzeit auszubauen, den er bis zum Spielende nicht mehr abgab. Lobend ist zu erwähnen, dass der Zusammenhalt in der Mannschaft trotz allem sehr groß war und bei einem gleichen Auftreten in der nächsten Woche ein Sieg eingefahren werden wird.

Die neu geformte GW Emst5 gewinnt gegen unsere TVD2 mit 23:17 (9:5)

Von Anfang an war keine Basis im Spiel des TVD. Immer wieder verworfene 7m (wie beim Spiel zuvor) und eine fehlerhafte Abwehr führten dazu das sich die neugeformte 5. Mannschaft von GW Emst mit 5 Toren Vorsprung zur Halbzeitpause absetzte.

Auch nach der Pause schafften es die Delsteraner nicht an die Emster punktgleich zu ziehen. So verloren wir letztendlich mit 6 Toren Unterschied.

TV Delstern unterliegt Concordia Hagen mit 22:32 (10:11)

Ohne Abwehr verlor Delstern deutlich. In den Anfangsminuten brachte Concordias Torwart Delstern's Schützen zur Verzweiflung. Dutzende Würfe wurden überragend pariert. Nach 15 min war ein 2:10 Rückstand die Konsequenz der schwachen Chancenverwertung. Danach nutze man zwar die Chancen, aber eine miserable Abwehrarbeit sorgte dafür, dass Delstern, nur zu Beginn der Zweiten Halbzeit auf 10:16 ran kommen konnte. Während im Angriff um jedes Tor gekämpft werden musste, glich die Abwehr einem Hühnerhaufen. Mangelndes verschieben und kein Zufassen (keine Zeitstrafe) zeigen das harmlose Denfensiv Verhalten. Im Angriff traf jeder mal das Tor, den Pfosten oder den Torwart.

Heimniederlage des TVD2 gegen TuRa Halden-Herbeck 6 mit 17:24 (10:11)

Ein schwieriges Spiel in das Delstern 2 gestartet ist. Bis zur Halbzeit lief das Spiel relativ ausgeglichen. Allerdings ging TuRa 6 mit einem Tor Führung in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit konnten wir nicht immer punkten und ließen selbst etliche 7m Chancen verfallen. So gewann SG TuRa Halden-Herbeck 6 mit  7 Toren Vorsprung.

TV Delstern 2 ebenfalls erfolgreicher Saisonstart gegen Concordia 2 mit 14:15 (7:8)

Auch der zweiten Mannschaft gelang gegen Concordia Hagen 2 ein Sieg und damit ein erfolgreicher Saisonauftakt. Über die gesamte Spielzeit führte TVD2 eigentlich immer mit bis zu 2 Toren. Allerdings in der Schlussphase des Spiels holte Concordia 2 auf. In den letzten Sekunden gelang Thomas Hebestreit der Siegtreffer.

Erfolgreicher Saisonstart für Delstern gegen VfL Eintracht Hagen 29:39 (14:19)

Durchgehend führte die Mannschaft um Trainer Stefan Riemer. Erst in der zweiten Hälfte konnte Delstern einen Auswechselspieler präsentieren. Aber trotzdem setzte sich die Mannschaft über vorwiegend durch. Nocki (12/3) und Besic (10) über den Rückraum durch. Die Führung wuchs stätig. Leider wurde aufgrund der starken Beanspruchung die 40 nicht geknackt. Ebenso gab sich Eintracht nie auf, aber schlussendlich musste man sich einem zu starken Gegner, der ohne Dick, Hubig. Elfe, stark ersatzgeschwächt war, beugen. Die Freude den Saisonstart erfolgreich zu beginnen war gross. Neben den genannten Torschützen zeigte Neuzugang Marcel (von links außen) eine gute Partie und traf 5 mal. Erfreulich war das sich jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen konnte. Höhepunkt war der Treffer von Puschel. Hering und K.P. (je 4) und Panzer (3) trafen ebenfalls.

Trotz ansprechender Leistung verliert TVD 2 gegen Selbecke 3 mit 23:16

Besonders in der ersten Halbzeit konnten wir gegen den Aufsteiger Selbecke 3 gut mithalten und lagen zur Halbzeit nur 12:9 zurück.
Zu Beginn der zweiten Hälfte ließ die Konzentration nach, durch Fehler und mangelnde Torausbeute unsererseits konnten sich unsere Nachbarn deutlich absetzen.
Wir konnten den Rückstand nicht mehr aufholen, also hieß es am Ende 23:16.
Thomas Hebestreit war heute unser Torjäger mit 7 Treffern.

Zuhause geht TVD 2 mit 17:31 gegen Wetter Grundschöttel 4 unter

Wir legten einen klassischen Fehlstart hin. Erst nach 9 Minuten warfen wir das erste Tor zum 1:5.
Zur Halbzeit lagen wir bereits mit 9:16 zurück.
Aufgrund unserer mangelnden Torausbeute, vieler Fehlpässe war die Niederlage unvermeidlich und verdient.

Die meisten Tore warfen Axel Nowak (7/3) und Thomas Hebestreit (3)

Bei Jahn Hagen 2 gewinnt TVD 2 mit 22:19

Obwohl wir keinen Auswechselspieler zur Verfügung hatten, fuhren wir gegen Jahn Hagen 2 einen nie gefährdeten Sieg ein. Bereits zur Halbzeit konnten wir uns deutlich mit 13:8 absetzen. In der 2. Hälfte hatten wir leichte Konzentrationsschwächen und Jahn kam bis auf 2 Tore ran.
Doch unser Sieg stand nie in Frage.

Die meisten Tore warfen diesmal Stefan Riemer (8) und Axel Nowak (1/5).

Unterkategorien

Aktuelle Seite: Home Abteilungen Handball