2. Herren (3. Kreisklasse)

 

Delsterner Turnverein

 

1883 e.V.

TVD 2 verliert gegen Herdecke-Ende 3 mit 23:14 (12:7)

Leider konnten wir das dritte Spiel dieser Saison gegen die HSG Herdecke-Ende III nicht für uns entscheiden.

Bereits in der ersten Halbzeit konnte sich Ende 7:3 absetzen, zur Halbzeit führten sie verdient mit 12:7. Viele Chancen ließen wir ungenutzt verstreichen, darunter fünf (!) verworfene Siebenmeter; auch mangelte es heute an Paß-Genauigkeit. Daher hiess es am Ende verdient 23:14 verloren.

Die meisten Tore warf heute Axel Nowak(4/2).

Zu Beginn der zweiten Hälfte verletzte sich Björn Caspari an der Schulter so schwer, dass er ins Krankenhaus musste. Die Diagnose: "Schultereckgelenksprengung". Er wird fürs nächste leider im Krankenhaus bleiben. An dieser Stelle, Gute Besserung Björn.

Noch ein Wort zu den Fans: Engagement, Unterstützung und Anfeuerung durch die Fans ist immer extrem wichtig; auch schimpft man schon mal auf die Anderen, den Schiri usw, aber "Drecksverein" per Megaphon durch die Halle gerufen gehört sich einfach nicht.

 

TV Delstern 2 siegt gegen Fichte 25:20 (13:9)

Ein nie gefährdeter Sieg gegen Fichte.

Die Zweite gewinnt deutlich gegen Fichte mit 25:20. Bereits zur Pause stand es 13:9. Obwohl einige Spieler nicht da waren (Urlaub, Arbeit, etc.), hatten wir drei Auswechselspieler.

In den ersten Minuten des Spiels gingen wir mit 3-4 Toren in Führung und gaben diese nicht mehr her. Trotz des Ausfalls von Stefan Riemer, der zu Beginn der zweiten Hälfte die Rote Karte wegen der dritten Zeitstrafe von der Tribüne aus zusehen musste, konnten wir den Vorsprung sicher nach Hause bringen.

Die erfolgreichsten Torschützen waren Oliver Vogt (7 Tore), Axel Nowak (6/1 Tore), Carsten Caspari (4 Tore) und Björn Sturzbecher (4/3 Tore).

Wir freuen uns auch darüber, dass ein alter Delsteraner zum Handball zurück gefunden hat - Welcome back, Carsten Reeger!

Niederlage: HC Ennepetal 2 siegt gegen TV Delstern 2 30:19 (17:10)

Beim Auftaktspiel der 2. Mannschaft gegen den HC Ennepetal 2 verlor der TV Delstern mit 30:19 (17:10).

Nachdem der TV Delstern nur mit 5 Feldspielern und einem Torwart ins Spiel startete, zeigte sich schon nach wenigen Minuten das der HC Ennepetal die Partie klar dominierte. Die permanente Unterzahl wurde noch durch eine Zeitstrafe gegen den TVD unterstützt. Die Mannschaft musste kräfteschonend spielen, da bekanntlich keine Auswechselspieler zur Verfügung standen.

Doch gelang es dem TV Delstern trotz Unterzahlspiel erfolgreich einige Tore zu verwandeln. Stefan Riemer war trotz Niederlage zufrieden mit der Leistung der Mannschaft.

Topscorer der Partie waren Stefan Riemer und Oliver Vogt mit jeweils 5 Toren.

Aktuelle Seite: Home 2. Mannschaft