2. Herren (3. Kreisklasse)

 

Delsterner Turnverein

 

1883 e.V.

Trotz ansprechender Leistung verliert TVD 2 gegen Selbecke 3 mit 23:16

Besonders in der ersten Halbzeit konnten wir gegen den Aufsteiger Selbecke 3 gut mithalten und lagen zur Halbzeit nur 12:9 zurück.
Zu Beginn der zweiten Hälfte ließ die Konzentration nach, durch Fehler und mangelnde Torausbeute unsererseits konnten sich unsere Nachbarn deutlich absetzen.
Wir konnten den Rückstand nicht mehr aufholen, also hieß es am Ende 23:16.
Thomas Hebestreit war heute unser Torjäger mit 7 Treffern.

Zuhause geht TVD 2 mit 17:31 gegen Wetter Grundschöttel 4 unter

Wir legten einen klassischen Fehlstart hin. Erst nach 9 Minuten warfen wir das erste Tor zum 1:5.
Zur Halbzeit lagen wir bereits mit 9:16 zurück.
Aufgrund unserer mangelnden Torausbeute, vieler Fehlpässe war die Niederlage unvermeidlich und verdient.

Die meisten Tore warfen Axel Nowak (7/3) und Thomas Hebestreit (3)

Bei Jahn Hagen 2 gewinnt TVD 2 mit 22:19

Obwohl wir keinen Auswechselspieler zur Verfügung hatten, fuhren wir gegen Jahn Hagen 2 einen nie gefährdeten Sieg ein. Bereits zur Halbzeit konnten wir uns deutlich mit 13:8 absetzen. In der 2. Hälfte hatten wir leichte Konzentrationsschwächen und Jahn kam bis auf 2 Tore ran.
Doch unser Sieg stand nie in Frage.

Die meisten Tore warfen diesmal Stefan Riemer (8) und Axel Nowak (1/5).

TV Delstern 2 bezwungen von HSG Herdecke/Ende 3 mit 11:24 (9:12)

Anders als in der Hinrunde begann die Partie gegen die Mannschaft aus Herdecke recht ruhig. Beide Seiten konnten Punkten, und Ihre Stärken ausspielen. Das Spiel war bis zum Ende der 1. Halbzeit mit einem Stand von 9:12 recht ausgeglichen obwohl sich der HSG ein kleines Polster erspielt hatte.

In der 2. Halbzeit hatte man das Gefühl dass der Respekt den man vor Herdecke hatte, doch in Angst umschlägt. Unser Spiel wurde sehr verhalten, so dass wir nur noch 2 Tore erzielten und zwar in der gesamten Halbzeit. Kleinere Rangeleien kamen hinzu, blieben aber auf Delsterner Seite ungestraft. Herdecke machte zwar noch 12 weitere Tore, jedoch unser wirklich herausragender Torwart Benjamin Besic konnte mit 41/3 gehaltenen Bällen wirklich Schlimmeres verhindern. Von der Seite betrachtet, wenn wir uns etwas mehr getraut hätten, wäre die Partie zu unseren Gunsten ausgegangen. So endete dieses Spiel schließlich mit 11:24.

Torschütze des Tages war Axel Nowak mit 3/1 Toren.

TSV Fichte Hagen unterlag gegen den TVD 2 mit 24:26 (9:12)

Obwohl wir in der Otto-Densch-Halle spielten, war Delstern 2 nur Gast. Und so spielten wir an diesem Mittwochabend in weiß gegen die Nachbarn von Fichte. Von Beginn an dominierte Delstern das Spiel, wenn auch nicht eindeutig genug um das Spiel vorzeitig zu entscheiden

Früh gingen wir in Führung und konnten diese zwischenzeitlich bis auf 5 Tore ausbauen. Zur Halbzeitpause stand es dann 9:12. In der 2. Halbzeit kamen wir nicht ganz so in Fahrt wie in der 1. Halbzeit. Jedoch konnten wir immer eine kleine Führung erhalten, die wir schließlich bis zum Schlusspfiff verteidigten und mit 2 Toren Vorsprung (24:26) siegten.

Torschützen des Tages war Marcel Goldau mit 5 Toren gefolgt von Axel Nowak mit 5/1 Toren

TV Delstern 2 siegt zu Hause gegen HC Ennepetal 2 mit 22:16 (11:9)

Zu Beginn des Spiels konnten wir schon recht früh ein kleines Polster aufbauen. Teilweise konnten wir uns auf 5 Punkte Vorsprung vorarbeiten. Auch dank des Torwartes Benjamin Besic, welcher in dieser Partie 21 Tore erfolgreich abgewehrt hatte, konnte wir hier siegreich vom Platz gehen. Zum Ende der 1. Halbzeit holten die Ennepetaler dann wieder bis auf 2 Tore auf.

Die 2. Halbzeit ging genau so weiter. Wir bauten den Vorsprung weiter aus und gewannen nicht zuletzt wegen einer schön koordinierten Mannschaftsleistung und ein Paar aushelfenden Spielern der 1. Mannschaft.

Torschützen des Tages war Fabian Nockemann (10) und Axel Nowak (4/3)

TV Delstern 2 verliert deutlich gegen Selbecke 3 mit 13:26 (4:14)

Gegen gefühlte 300 Jahre Handballerfahrung konnten wir heute nicht mithalten.

Dazu kamen schlecht ausgeführte Angriffe, viele Ballverluste, und ein starker gegnerischer Torwart, bei dem wir sogar die Siebenmeter nicht verwandeln konnten - zur Pause hatten wir nur 4 Tore geworfen, Selbecke schon 14.
In der zweiten Halbzeit konnten wir uns etwas steigern. Trotzdem hatten wir heute nicht den Hauch eine Chance.
So konnte Selbecke verdient als Sieger vom Platz gehen.

Torschützen des Tages beim TVD 2 waren Axel Nowak (6/5) und Oliver Vogt (4)

Auswärtsniederlage gegen HSG Wetter-Grundschöttel 4 - TV Delstern verliert mit 19:12 (10:7)

Von Anfang an war Wetter besser aufgestellt als der TVD. Schon nach kurzer Zeit konnten erspielte sich der HSG einen kleinen Vorsprung von 3 Toren, denn diese auch bis zur Halbzeitpause verteidigt haben (10:7). Wir hatten es immer schwer aufzuholen, obwohl die ein oder andere Entscheidung des Schiedsrichters sehr fragwürdig war.

In der 2. Halbzeit zog die Mannschaft aus Wetter dann davon. So gewann die HSG Wetter-Grundschöttel 4 verdient mit 19:12

Torschützen des Tages war Oliver Vogt (5)

Gemütliches Spiel: TV Delstern 2 siegt über TV Jahn Hagen 2 mit 24:22 (12:10)

Gemütlichkeit kennt keine Grenzen. So auch am 11. Dezember in der Otto-Densch-Halle. Die Partie TV Delstern 2 gegen TV Jahn Hagen 2 erinnerte gestern eher an eine Runde Hallenschach, als an Handball. Trotz fortwährender Führung in der 1. Halbzeit, zeitweise mit 6 Toren, konnte man nicht unbedingt stolz auf die Masse an ungenutzten Torchancen sein. Obendrein spielten wir mit permanenter Überzahl, denn Jahn Hagen erschien mit nur 5 Feldspieler und einem Torwart. Immer wieder kassierten wir Tore durch Abwehrfehler, so dass Jahn Hagen den Vorsprung auf nur 2 Tore verkürzte.

Die 2. Halbzeit sollte nicht groß anders verlaufen. Immer wieder Fehlwürfe immer wieder Abwehrfehler. 20 min vor Schluss der Partie konnte Jahn Hagen 2 ausgleichen, und wir kamen in Zugzwang. Durch die meisterhafte Leistung von Thomas Hebestreit konnten wir den Sieg dennoch erringen, und das wie nicht anders zu erwarten (wie zur Halbzeitpause auch) mit 2 Toren Vorsprung.

Torschützen des Tages beim TVD 2 waren Thomas Hebestreit (9) und Stefan Riemer (6)

TVD 2 verliert gegen DJK GW Emst 4 mit 17:22 (9:11)

Heute waren die Emster die klar bessere Mannschaft.

Zwar hinkten wir oft mit 1 bis 2 Toren zurück, kämpften uns aber immer wieder bis auf ein Unentschieden in der zweiten Hälfte der zweiten Halbzeit heran.

Dann aber mussten wir wegen roter Karten auf zwei Spieler verzichten. Die Emster nutzen dies aus und zogen von dannen. Den so entstandenen Rückstand konnten wir nicht mehr aufholen.

Die meisten Toren warfen heute Axel Nowak (5) und Oliver Vogt (5/3).

Aktuelle Seite: Home 2. Mannschaft